Liebe Leserinnen
und Leser,

nicht nur Rechengrößen, Termine und Grenzwerte haben sich verändert. Auch im Meldeverfahren hat sich wieder einiges getan. Wir informieren Sie daher u. a. über die seit Anfang 2024 erforderliche Elternzeitmeldung und über die neue Möglichkeit für Arbeitgeber, die für ihre Arbeitnehmer zuständige Krankenkasse elektronisch abzurufen.Die Einzelheiten hierzu finden Sie hier.

Ein weiterer Schwerpunkt dieser Ausgabe liegt auf dem Thema „Beschäftigung“. U. a. geht es hier um das neue Familienstartzeit-Gesetz, mit dessen Hilfe sich beide Elternteile bereits in der frühen Phase nach der Geburt um ihr Kind kümmern können. Ebenfalls neu seit Anfang 2024 ist ein elektronisches Antrags- und Ausstellungsverfahren, mittels dessen Hilfe Arbeitgeber Unbedenklichkeitsbescheinigungen bei den Einzugsstellen beantragen können.
Zum Beitrag

Viel Spaß beim Lesen und ein erfolgreiches, vor allem aber gesundes neues Jahr wünscht Ihnen

Ihre bkk melitta hmr